Neubau von 2 Stadtvillen. Zuhause im Glück im Robert-Koch-Ensemble!

Neuer Wohnraum wird in den kommenden Monaten im Ensemble in der Robert-Koch-Straße entstehen.

Mitten im schönen Werderpark, nahe des Schweriner Stadtzentrums, entstehen zwei stilvolle Stadthäuser unweit des Schweriner Sees. Interessierte können sich ab sofort über das Projekt informieren und Unterlagen anfordern. Bereits am Mittwoch, 28.02.2018 rollten die ersten Bagger über das Gelände zwischen dem neuen VR-Bank-Haus und dem Gartenpalais. Der Startschuss für den Bau von zwei hochwertigen und modernen Stadthäusern mitten im Park ist damit gefallen. In den kommenden Wochen werden hier zunächst die Bauvorbereitungen getroffen, um anschließend mit dem Bau der gemeinsamen Tiefgarage zu beginnen. Dann endlich ist der Weg frei, damit hier etwas Neues entstehen kann.

In den vergangenen Jahren sind bereits mehrere neue Wohnimmobilien auf dem ehemaligen Gelände der Werderklinik entstanden. Die Bewohner können hier die grüne Oase mitten in der Stadt und in unmittelbarer Nähe am See genießen. Außerdem sind die kurzen Wege in die Innenstadt für diverse Einkaufs- und Kulturmöglichkeiten ein weiterer Pluspunkt für diesen Standort.

Eckdaten zu dem Projekt:

  • 18 Wohneinheiten
  • 2, 3 oder 4 Zimmer
  • ca. 78 m² bis ca. 143 m² Wohnfläche
  • abwechslungsreiche und lichtdurchflutete Grundrisse
  • 4 Maisonette-Wohnungen über 2 Etagen
  • barrierefreie Wohnungen vorhanden
  • jede Wohnung mit Balkon oder Terrasse
  • teilweise zusätzliche Dachterrasse möglich
  • hohe Bauqualität und Ausstattung, hohe Energieeffizienz
  • Personenaufzug je Gebäude, der bis in die Tiefgarage fährt
  • separate Abstellräume im Keller
  • je Haus ein Gemeinschafts-Fahrradraum
  • Tiefgarage mit 32 Pkw-Stellplätzen

Die Kaufpreise bewegen sich im Rahmen zwischen 233.700,00 Euro und 464.325,00 Euro.
Eine Einheit mit drei Zimmern im ersten Obergeschoss mit etwa 88 Quadratmetern Wohnfläche gibt es beispielsweise bereits für 282.750,00 Euro. 

Interessierte können sich ab sofort über das Projekt informieren und Unterlagen anfordern. Hier klicken!